Der Mensch und seine großen Fähigkeiten stehen im Mitttelpunkt.

Philosophie

Das Institut für ganzheitliche Körperwahrnehmung konzentriert sich auf den Menschen und seine persönlichen Fähigkeiten. Keine Maschine kann seine Intelligenz, seinen Forscherdrang, seine Spielfreude und seine Herzensqualitäten ersetzen.

Ich sehe mich als Expertin für Menschen, die kraftvoll neue, harmonische und glückliche Wege gehen wollen. 

 

Ganzheitliche Körperwahrnehmung

Ich betrachte den ganzen Menschen, sehe ihn als subjektive und individuelle Einheit. Um genau sagen zu können, wer man wirklich ist, braucht man nicht nur den Verstand, sondern auch alle Sinne: sehen, hören, fühlen, schmecken, riechen. 

Körper, Seele und Geist haben für mich ebenfalls ganzheitliche Bedeutung. Die Harmonie zwischen allen Dreien gibt dem Leben Schwung, Sinn und Wohlbefinden.

Für den Menschen als Ganzes sollte aus meiner Sicht außerdem ein Gleichgewicht zwischen männlichem und weiblichem Prinzip angestrebt werden: bei Mann und Frau, aber auch im menschlichen Körper als Einheit  aus männlicher und weiblicher Energie.

Die Körperwahrnehmung hat für jeden Menschen selbst und im Zusammenspiel mit anderen zentrale Bedeutung. Nur über den Körper kann ich mich und den anderen wahrnehmen.

Diese Körperwahrnehmung trainiere ich in meinen Coachings. Das macht die Klienten empfindsamer, achtsamer, bewusster und klarer. Jeder weiß leichter, wo er steht. Das gibt dem Leben mehr Tiefe und Intensität. Jeder spürt schneller, wo er als Opfer passiv bleibt oder als Gestalter aktiv handelt. Die Körperwahrnehmung hilft den Menschen, neue Wahlmöglichkeiten zu finden, so dass die Wege zu mehr Glück und Zufriedenheit besser zu erkennen sind und auch leichter gegangen werden können.

Auf den Punkt gebracht!

Der David steckte von Anfang an in dem Marmorblock.
Ich habe nur entfernt, was nicht dazu gehörte.
(Michelangelo)